makellos
untwisted
durcheinander

ich weiss nciht, was los ist... ich sehe meinen Freund ja nur am wochenende...und doch freue ich mich nicht mehr, ihn zu sehen...

wieso ist mir alles in Bezug auf unsere Beziehung so egal? Wenn ich unter der Woche an ihn denke, dann meist nur an irgend welche Sachen, die mich nerven und bei denen ich nur wütend werde... Das ist so komisch, wo ist die Verliebtheit vom Anfang hin?! dabei sind wir doch grade mal 9 Monate zusammen....

es nervt mich, dass er raucht, obwohl er weiss dass ich es hasse...

er heult ständig rum, dass er sein Abi abbrechen will und arbeiten will, aber Job sucht er sich keinen

ständig schiebt er alles vor sich her

als ich ihn kennengelernt habe, war er so zielstrebig, hatte einen genauen Plan und jetzt? das nervt mich voll...

ich will nicht mit ihm Schluss machen, ist ja nicht so, dass ich keine Gefühle mehr habe, es ist nur...hm...mir ist alles so egal...

 

total sinnloser blogeintrag heute...naja...morgen kommt er

8.3.07 20:00


Eifersucht

Man, ich könnt kotzen. Nach fast 9 Monaten fang ich auf einmal an, eifersüchtig zu werden. Auf alles und jeden. Ich könnt jedem Weib die Augen auskratzen, die sich nur mit meinem Freund unterhält. Gestern haben wir telefoniert und er meinte als erstes so "Ha, ich hab die ganze Nacht bis heut früh um 7 mit nem Mädel aus meiner Parallelklasse gechattet und was hast du gemacht?" So'n Idiot, das will ich natürlich als erstes hören, wenn wir abends telen. Und jetzt hat dieses Mädel (er denkt, ich weiss nicht von wem er redet) auf ihrer Seite geschrieben, dass sie hofft, noch viel öfter so tolle Gespräche mit ihm zu führen und das sie ihn echt dolle lieb hat *kotz* Ich weiss ich reagier über. Weiss auch nicht, was mit mir los ist, ich bin sonst nicht so. Am liebsten würde ich mit ihm Schluss machen! Wenn wir nicht zusammen wären, müsste ich auch nicht eifersüchtig sein...
19.2.07 21:25


Neurodermitis und eine neue Chance auf Heilung

Ich habe Neurodermitis. Seit Kindheit an. Es fing früher mit leichtem Ausschlag an den Ellbogen und den Kniekehlen an und als ich ca. 17/18 war, brach die Krankheit plötzlich unvermittelt doll aus. Mein ganzer Körper war eine offfene Wunde, ich hatte mir jede Stelle, besonders Gesicht und Hals, blutig gekratzt. Ihr könnt euch vorstellen, dass es die Hölle für mich war. Ich war bei unzähligen Hautärzten, habe UV-Therapie, Ernährungsumstellung auf vegan, Schlangengift-Spritzen usw. Doch nichts hat so richtig geholfen. Dann habe ich mich mit Heilfasten beschäftigt, eine Woche richtig gefastet und es wurde schlagartig besser! Ich war so glücklich. Danach habe ich bei jedem leichten Anflug eine Woche gefastet und keine Probleme mehr. Jetzt bin ich 24 und in den letzten Jahren ist meine Neurodermitis immer nur kurz vor Weihnachten aufgetreten, da bin ich zum Arzt, der hat mir meine Creme gegeben und innerhalb einer Woche war der Ausschlag weg. Dazwischen hatte ich immer nur ganz kleine Wunden, die mich nicht gestört haben. Nun habe ich seit November 2006 wieder leichten Ausschlag, der mittlerweile immer schlimmer wird. Vorgestern nacht habe ich mir Hals und Gesicht aufgekratzt. Nicht schlimm, aber trotzdem habe ich Angst, dass alles wieder von vorn los geht. Die Haut um meine Augen ist rot und geschwollen. Ich fühle mich so hässlich, gehe seit Wochen nur noch ungern auf Parties, weil das Gesicht immer mit Make-up abzudecken auch nicht das Wahre ist. Ich würde so gern wieder fasten und somit meinen Körper entgiften, denn ich weiss, dass das meine einzige Chance auf Heilung ist. Doch ich darf nicht! Zu groß ist die Gefahr wieder in (m)eine Esstörung abzurutschen! Im letzten Sommer, als sich meine Gedanken nur ums Essen drehten und ich wirklich kaum Nahrung zu mir nahm, hatte ich auch keine Hautprobleme. Im Sommer geht es mir auch allgemein immer besser, ich trag eweite, luftige Kleidung, meine Haut kann atmen...


Jedenfalls, seit gestern jedoch habe ich wieder Hoffnung. Im Internet habe ich von einem Getränk gelesen, dass den Darm nach und nach reinigt und so den Körper entgiftet und somit das Immunsystem stärkt. Es soll innerhalb von einem halben Jahr das schaffen, was das Fasten in einer Woche bewirkt. Das Zeug nennt sich Kanne Brottrunk, schmeckt wie Sauerkrautsaft *igitt* und ich soll anfangs jeden Tag 0,1 – 0,2 l trinken. Es kann zu einer Erstverschlimmerung kommen, je nachdem, wie sehr der Säure-Basen-Haushalt im Körper gestört ist. Ich glaube, ich habe gar keinen Säure-Basen-Haushalt, sondern besteh nur noch aus Säure Werden wahrscheinlich 3 Scheiben Brot werden plus Gemüse und Obst en masse. Zusätzlich muss ich meine Ernährung umstellen, aber das hab ich ja schon mal durch. Keine Weissmehlprodukte, wenig tierisches Eiweiss und Fleisch nur frisch vom Fleischer (nur Rind und Huhn), kein Zucker und keine Süßigkeiten, keine Fertigprodukte, keine Tomaten, Zitrus- und Südfrüchte... Das ist natürlich alles nicht so einfach, vor allem weiss ich jetzt nicht, was ich mit auf Arbeit nehmen soll

Aber wenn ich dadurch gesund werde, ist es mir recht. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, drückt mir die Daumen, das sich schnell wieder gesellschaftsfähig bin Ich bin eigentlich ein sehr lebensfroher und offener Mensch und dass ich mich momentan so in mein Schneckenhaus zurückziehe, macht micht echt fertig.

Dann geh ich jetzt mal meine tägliche Ration Brottrunk schlürfen *prost*


Nina

18.2.07 11:52


iamfat

Dienstag war noch schrecklich…Ich habe abends nur genascht; Salzstangen, 2 Schokoriegel, ne Packung Spekulatius…*kotz*

Bei meiner Oma musste ich gott sei dank nur ein Stück Kuchen essen. Ich kam an und sie sofort „Du hast doch schon wieder abgenommen!!!“ Und ich nur so, „neee, ich hab zugenommen, wieg jetzt 53kg, soll ich mich auf die Waage stellen?“ Also ab auf die Waage, und was zeigt die an? 55kg!!!! Ich war geschockt, habs aber nicht gezeigt und nur gemeint „siehste!“ und musste nur ein Stück Kuchen essen. Yeah

Abends bin ich dann bei meinen Schwiegereltern auf die Waage, und puh, mit Klamotten 51,4kg…Man, war ich erleichtert, gut das die Waage meiner Oma nicht richtig gehtJ

Gestern hab ich nur wenig gegessen:

1 Banane, Kaffee, Haferbrei (200kcal), 500ml Thai-Suppe (nur 150 kcal), 250ml Naturjoghurt

Und dazu war ich 20 Minuten joggen. Ich bin so nicht in Form, hab die ganze Strecke über gekeucht wie blöde. Morgen geh ich wieder joggen, heute mache ich nur zuhause meine Übungen.


Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
2.11.06 18:08


blöder feiertag

bin nun seit gestern bei meinem Schatz

hab gestern wieder etwas mehr gegessen, also tagsüber nur meinen Brei, dann 2 Reiswaffeln , eine Banane und gegen 18 uhr etwas Hühnersuppe... Abends dann allerdings haben wir mit nem Kumpel zusammen X-Box gezockt und da hab ich ne Menge Salzstangen gefuttert + etwas Götterspeise und 2 Trüffel

Jetzt gerade bin ich bei meiner Mom, wir gehn gleich zu meinem Dad essen *kotz* da gibts Kotelett, wie eklig... und heut nachmittag muss ich zu Oma Kuchen essen...und die lässt mich nie weg, bis ich nicht meinen Teller aufgegessen hab (sie bestimmt wieviel ich esse). Meine Oma ist immer am schlimmsten von allen, nörgelt ständig rum, das sich noch zusammen klappen werde und immer dünner werde

Naja, morgen früh geh ich joggen...und heut abend trainier ich mit meinem Freund
31.10.06 13:46


think thin

gestern hab ich wieder 20 Minuten meine Bauchübungen gemacht...und jetzt hab ich Muskelkater, das tut gut

gegessen hab ich dies(in zeitlicher Reihenfolge):

Cappuccino
Haferbrei
Kaffee mit Milch
2x Cappuccino
Grapefruit
eine Reiswaffel
200g Naturjoghurt mit Kiwi und Banane
Miniportion Götterspeise light

übern Tag verteilt ca. 2l Wasser, Tee, Eistee

bin eigentlich ganz zufrieden, ich würd zwar schneller Gewicht verlieren, wenn ich gar nix mehr essen würde, aber da sich mein Körper erst wieder ans hungern gewöhnen muss, reduzier ich jeden Tag die Kalorien

Heute nachmittag muss ich arbeiten (blöder verkaufsoffener Sonntag), da werde ich wieder schön durch den Laden rennen und Kalorien verbrennen. Morgen nachmittag fahr ich dann für sieben Tage zu meinem Freund. Das heisst ich werd Dienstag auf jeden Fall normal essen müssen ( ), da ist bei uns Feiertag. Die anderen Tage ist er in der Schule, da werd ich bis nachmittags hungern und erst dann etwas essen und ihm sagen, ich hätte gefrühstückt und so

es geht vorwärts, juhu, vielleicht wieg ich ja morgen schon etwas weniger

29.10.06 09:30


es geht voran

heute habe ich gegessen:

1 Cappuccino
100g Haferbrei mit Beeren
150g Naturjoghurt mit 1 Banane und 1 Kiwi
5 Reiswaffeln
1 Apfel
1 Scheibe Brot mit Käse
100g Haferbrei

1,5l Wasser

immer noch viel, aber schon weniger als in den letzten Tagen...ausserdem war ich heut arbeiten, da muss ich immer etwas mehr zu mir nehmen

morgen noch weniger und dafür viel mehr trinken (da hab ich n bissl Probleme mit)

achso, und heut früh hab ich 20 Minuten Gymnastik gemacht (vorwiegend Bauch) und grad eben bin ich ne halbe Stunde wild durch die Wohnung getanzt

Montag steig ich wieder auf die Waage und dann soll die bitte eine Zahl unter 50kg anzeigen *bet*
27.10.06 21:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de